Job Übersicht
header grafik logo www.fuerth.de in der Metropolregion Nürnberg Bitte bewerben Sie sich bis 20. September 2021! Fürth bietet vielversprechende Zukunfts­perspek­tiven als wachsender Wirt­schafts­stand­ort, als tole­rante und kulturell viel­fältige, liebens- und erlebens­werte Groß­stadt mit einer aus­ge­zeichneten Infra­struktur im Herzen der Metropol­region. Die Stadtverwaltung legt Wert auf hoch­qualifizierte und engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und daher auch auf eine entsprechend fort­schrittliche und familien­bewusste Personal­politik. Beschäftigte der Stadt profitieren von Leistungs­entgelten und betrieblicher Alters­vorsorge, lang­fristiger Standort­sicherheit im öffentlichen Dienst, Zuschüssen zum öffentlichen Personen­nahverkehr, flexiblen Arbeits­zeiten, viel­fältigen Teilzeit­modellen, Weiter­bildungs­möglichkeiten und viel­versprechenden Karriere­chancen. Die Stadt Fürth sucht für die Abteilung Digitali­sierung des Amtes für Organisation und Digitali­sierung zum frühest­möglichen Zeitpunkt einen IT-Projektmanager (w/m/d) technisch ONCE in Vollzeit, EGr 12 TVöD. Der Einsatz erfolgt befristet bis zum 30. Juni 2023. Die Stadt Fürth nimmt am Bundesprojekt ONCE teil. Es handelt sich dabei um ein Forschungs- und Entwicklungs­projekt, das mit Mitteln des Bundes­ministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) innerhalb des Technologie­programms „Schaufenster Sichere Digitale Identitäten“ gefördert und vom Projekt­träger DLR (PT) betreut wird. Die Stadt Fürth engagiert sich im Wesentlichen in zwei der drei Anwendungs­welten im Gesamt­projekt, nämlich in der Anwendungs­welt „Kommune und Verwaltung“ einerseits sowie der Anwendungs­welt „Verkehr und Mobilität“ anderer­seits. Das Ziel der Stadt Fürth in beiden Bereichen ist es, den neuen Personal­ausweis, den Führer­schein sowie die Kfz-Zulassung auf dem Smartphone zu visualisieren. Gleichzeitig werden die Ausweis- und Antrags­prozesse komfortabler für die Bürgerinnen und Bürger gestaltet. Zudem wird die Lösung in einer Vielzahl von Kommunen in Deutsch­land einsetzbar sein. Der anspruchsvolle Aufgabenbereich umfasst insbesondere: Erstellung der prozessualen und technischen Anwendungs­fälle (Spezifikation) der ONCE-basierten Verwaltungs­leistungen Erarbeitung der künftigen IT-System­architektur Review von Softwarespezifikationen (sogenanntes Code-Review) Erstellung eines übergeordneten Test­konzepts Erstellung und Durchführung von Test­szenarien sowie Pilotierung der ONCE-basierten Verwaltungs­leistungen mit den Bürgerinnen und Bürgern der Stadt Fürth Öffentlichkeitsarbeit, z.B. Präsentation der Ergeb­nisse bei Konferenzen, Messen oder Roadshows sowie Ver­fassen von Artikeln für Fachzeit­schriften Wir erwarten: Idealerweise Kenntnisse von städtischen Verwaltungs­strukturen Eine analytische und lösungs­orientierte Arbeits­weise Hohes Verantwortungsbewusstsein und Einsatz­bereit­schaft Ausgeprägte Umsetzungs­stärke Sehr gute mündliche Ausdrucksfähigkeit, präzisen schrift­lichen Stil Ausgeprägte Teamfähigkeit und Loyalität Bewerbungsvoraussetzung ist ein abgeschlossenes Hochschul­studium (FH oder Bachelor) im Bereich Informatik, Wirtschafts- / Verwaltungs­informatik oder Betriebs­wirtschaft mit Schwer­punkt IT. Gute fach­liche Kennt­nisse in Java-Enterprice-Test­automati­sierung und/oder Requirements Engineering, fundierte Kennt­nisse im Bereich der relationalen Daten­banken und System­architektur sowie der Modellierung und Spezifi­kation sind ebenfalls für die Ausübung der Stelle erforder­lich. Erfahrungen als Projekt­mitarbeiter (w/m/d) in IT-Projekten runden das Profil ab. Unser Angebot: Wir bieten Ihnen eine interessante, viel­seitige und anspruchs­volle Aufgabe in Fürth mit einer leistungs­gerechten Bezahlung nach dem Tarif­vertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD), regelmäßigen Tarif­erhöhungen und einer Jahres­sonder­zahlung. Wir bieten Ihnen zusätzlich zum Gehalt eine attraktive betriebliche Alters­vorsorge (Versicherung in der Zusatz­ver­sorgung). Wir fördern Sie mit umfangreichen Fort­bildungs­möglich­keiten bei Ihrer fachlichen und persönlichen Weiter­entwicklung. Mit flexiblen Arbeits­zeit­modellen und kollegialen Absprachen unter­stützen wir Sie dabei, Familie und Beruf zu vereinbaren. Wir unterstützen Ihre nachhaltige Mobilität und die Anbindung Ihres künftigen Arbeits­platzes an den öffentlichen Nahverkehr mit einem umfangreichen Arbeit­geber­zuschuss zum preis­günstigen Jobticket oder zum Kauf eines E-Bikes. Teilzeitwünsche werden, soweit organisatorisch möglich, berücksichtigt. Die Stadt Fürth verfolgt eine Politik der Chancen­gleich­heit und fördert die beruf­liche Gleich­stellung aller Menschen, un­ab­hängig von Geschlecht, Rasse, ethnischer Herkunft, Religion oder Welt­an­schauung, Behinderung, Alter oder sexueller Identität. Menschen mit Schwer­behinderten­eigen­schaft bzw. Gleich­stellung werden bei gleicher Eignung besonders berück­sichtigt. In dem „Kodex gute Arbeit“ be­kennt sich die Stadt Fürth dazu, die Arbeit zu­kunfts­fähig, menschen­würdig und ge­mein­sam zu ge­stalten und den bereits er­reichten hohen Standard in der Stadt­ver­waltung zu­künftig und nach­haltig weiter­zu­ent­wickeln. Bewerben Sie sich bitte bis 20. September 2021 über unser Online-Portal oder Website! Für Rückfragen steht Herr Christian Werner, IT-Projektleiter der Stadt Fürth, unter der Rufnummer (0911) 974-1164 zur Verfügung. Fürth freut sich auf Ihre Bewerbung!

Stellen Online

Source:

Job Detail
Merken Bezahle niemals jemanden für einen Bewerbungstest oder ein Vorstellungsgespräch.
Cookie Consent mit Real Cookie Banner